Ungarisches im SKYPARK

Sonntag, 22. Oktober 2017, ab 11:00 Uhr

Mittagessen im SKYPARK: Szegediner Gulasch

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Halloween-Klettern

Dienstag, 31. Oktober 2017,
19:00 bis 22:00 Uhr

In Abhängigkeit von der Witterung. Es gibt Süßes und Saures. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Per­sonen begrenzt. Hier können Sie sich anmelden.

SKYPARK Veranstaltungen 2017

Auch 2017 haben wir für Sie wieder ein attraktives Veranstaltungsprogramm zusammengestellt. Informieren Sie sich hier.

Ihre Geschenk-Idee: Ein SKYPARK-Gutschein

Gutscheine für den SKYPARK senden wir Ihnen gerne zu. Schreiben Sie uns, für wen der Gutschein ist und welchen Betrag wir einsetzen sollen. Alles weitere steht dann in der Mail die Sie von uns erhalten.
Wir freuen uns auf Ihre E-Mail.

Eine kurze virtuelle Tour durch den SKYPARK

SKYPARK und epia Flyer
stehen zum Download für Sie bereit

SKYPARK Infoflyer 2017
Download
SKYPARK 
Veranstaltungs-
kalender 2017
Download
Flyer epia Wasser­sport-Aktivitäten
Download

epia unterstützt Segeltaxi

Am 24. und 25. Juni 2017 fand wieder das alle zwei Jahre stattfindende Segeltaxi-Fest am Bucher Stausee statt. Auch epia unterstütze diesen Event und war mit einem Kletterturm dabei.

Hier können Sie es nachlesen.

Hüpfburg- / Kletterturmverleih

Neu im Programm: Hüpfburg „Insel“

Informieren Sie sich hier...

Verkauf Kletter-/Boulderturm

  • Ca. 8 m Kletterhöhe
  • Ca. 25 m² Boulderfläche

Hier erhalten Sie weitere Informationen.

Stand-Up-Paddling

Beim Stand-Up-Paddling bewegt man sich im stehend paddelnd auf einer Art Surfbrett fort.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Firmen / Event

Für Firmen und Betriebe: Training und Incentive für Führungskräfte, Mitarbeiter und Auszubildende

Schule

Diese Programme er­möglichen handlungs­orientiertes Lernen, nachhaltige Erfahrungen und einen Hauch von Abenteuer.

Kletterspaß

Kletterturm-, Boulder­wagen- und Hüpfburg-Verleih, Klettern und Spaß zum „Mitnehmen“


Höhenangst im SKYPARK überwunden

In der Gmünder Tagespost und der Schwäbischen Post erschien am 21. Juni der folgende Bericht:

Im Hochseilgarten auf der Gmünder Gartenschau arbeiten Sozialpädagogen mit Kindern

Als Fabiano Messina (11) das erste Mal im Gmünder Kletterwald war, wurde ihm übel. Höhenangst, er musste abbrechen. Er versucht's nochmal. Zusammen mit Parcours-Betreiber und Sozialpädagoge Norbert Friedel. Und überwindet seine Ängste.

Hier können Sie weiterlesen.

Interessante Parcours erwarten Sie

Elf reizvolle Parcours in allen Schwierigkeitsgraden sowie ein warten auf Sie. Vom Parcours für Kleinkinder über einen Niedrigseil-Parcours bis hin zum Hochseil-Parcours nur für geübte und erfahrene Kletterer sowie ein Parcours für Rollstuhlfahrer.

Modernste Sicherheitstechnik stellt sicher, dass jeder Parcours für Sie zu einem unvergesslichen und unbeschwerten Erlebnis wird

Weitere Informationen zu den Parcours.